20. Kalendertürchen – DIY Patchworkdecke

20. Kalendertürchen – DIY Patchworkdecke

IMG_1669

Materialien: verschiedenfarbige Stoffquadrate (etwa 25 Stück á 15cm x 15cm), 4 ca. 10cm x 80cm lange Stoffbahnen, ein ca. 100cm x 100cm großes Stoffquadrat, ein ca. 100cm x 100cm großes Stück Stoff zum Füttern, Stecknadeln, Schere

20131213-151302.jpg

Zunächst schneidet ihr euch die Stoffquadrate zurecht und legt sie so nebeneinader, wie sie später auf der Decke zusammengenäht sein sollen. Dabei nummeriert ihr euch am besten jedes einzelne Stoffquadrat durch. Beginnt damit, jeweils 5 Stoffquadrate an den Seiten mit einer etwa 0,5cm breiten Nahtzugabe aneinanderzunähen (rechte Stoffseiten sollten dabei aufeinanderzeigen). Wenn ihr das mit allen 25 Quadraten gemacht habt, solltet ihr 5 Stoffbahnen erhalten. DIese näht ihr jeweils längs aneinander, sodass aus den 25 kleinen Sotffquadraten ein großes entsteht.

20131213-151309.jpg

Jetzt nehmt ihr euch die 4 Stoffbahnen und stekct sie rechts auf rechts auf das große Quadrat, das ihgr eben genäht habt, auf und näht es jeweils an den Kanten fest. Umklappen und glatt bügeln.

20131213-151315.jpg

Nun nehmt ihr euch den Futterstoff und steckt ihn auf der linken Stoffseite des Quadrats fest und näht es oben, unten, links und rechts mit dem ZickZackstich fest.

20131213-151320.jpg

20131213-151326.jpg

Zuletzt noch das andere Stoffquadrat so auf die Decke Stecken, dass die rechten Stoffseiten der Quadrate jeweils aufeinanderzeigen und näht sie bis auf eine kleine Öffnung zum Wenden wieder mit dem ZickZackstich aufeinander. Wenden, glatt bügeln und die Öffnung knappkantig absteppen.

20131213-151529.jpg

patchworkdecke

19. Kalendertürchen – DIY Lätzchen

lätzchen fbFotor1210121341

Materialien: 2 kleine Handtücher, wasserfesten Stoff, Band, Schere, Stecknadeln

Zunächst schneidet ihr euch den wasserfesten Stoff und das Handtuch auf dieselbe Größe zu und schneiden an der oberen Kante eine kleine Einbuchtung für den Ausschnitt aus. Nun nehmt ihr euch zwei Bänder und näht sie jeweils rechts und links vom Ausschnitt an. Dann oben, rechts und links beide Sottfe zusammennähen, wenden und die untere, offene Kante mit einer Ziernaht verschönern.

Fotor1210121533 Fotor1210121636

Nun nehmt ihr euch die Stoffreste des ersten Handtuchs, steckt sie auf das zweite Handtuch jeweils rechts und links mittig mit Stecknadeln fest und näht beide Handtuchteile mit dem ZickZackstich aufeinander. Das Handtuch mittig falten und von oben aus einen 15cm langen Spalt, der etwa bis zur Mitte der Ärmel gehen sollte, einschneiden. Nun den Spalt oben noch abrunden und mit dem ZickZackstich versäubern.

Fotor1210121833 Fotor1210122233

Zuletzt noch die Seitennähte zunähen, wenden und schon ist das Lätzchen einsatzbereit ;)!

Fotor1210122636

16. Kalendertürchen – DIY Wärmflaschenbezug

Wärmflaschenbezug nähen

Materialien: ca. 50cm x 30cm großes Filzstück, 50cm x 30cm großes Stoffstück, Filzreste/Stoffreste, Schere, Stecknadeln, Wärmflasche, Stift

Zunächst legt ihr euch die Wärmflasche auf eines der beiden Stoffe und fahrt mit etwa 3cm Zugabe einmal aussenherum und schneidet entlang der Linie den Stoff aus. Mit dem zweiten Stoffstück ebenso verfahren, dabei allerdings die Wärmflasche um etwa 10cm verlängern.Wärmflaschenbezug nähen

Dieses Stück Stoff schneidet ihr einmal in der Mitte durch, bügelt die Kanten zweimal um und näht diese knappkantig auf das Stoffstück fest. Nun nehmt ihr die beiden Teile und legt sie so aufeinander, dass sie gemeinsam die Größe der Wärmflasche haben und näht sie an den Aussenkanten aufeinander.

Wärmflaschenbezug nähen

Für die Vorderseite der Wärmflasche nehmt ihr euch ein Stück Vlies und schneidet z.B. ein Herz, Sterne etc. aus, welche ihr danach mithilfe des ZickZackstiches auf das  Vorderteil appliziert.

Wärmflaschenbezug nähen
Nun beide Wärmflaschenteile rechts aus rechts aufeinanderstecken, die Aussenkanten aufeinandernähen, wenden und bügeln.
Jetzt noch die obere Öffnung zweimal umklappen und knappkantig feststeppen. Wärmflasche reinstecken und fertig :)!

Wärmflaschenbezug nähen

15. Kalendertürchen – DIY iPad Hülle

ipad hülle

Materialien: 42cm x 26cm großes Stück Filz in grau, 42cm x 26cm großes Stück Filz in schwarz, 4 schwarze Gummizuschnitte etwa 1xm breit und 9cm lang, graues und schwarzes Nähgarn, Nahtauftrenner, Stoffreste, Stecknadeln

Zunächst die Filzstücke zuschneiden und aufeinanderstecken. Mit dem Nahtauftrenner jeweils mit einem Abstand von etwa 5cm der äußeren Ecken auf der schwarzen Stoffseite jeweils ein 1cm breites Stück aufschneiden (insg. 8 mal) und die Gummis hineinstecken. Dann links, rechts, oben und unten mit dem ZickZackstich aufeinandernähen – dabei den Unterfaden in grau und den Oberfaden in schwarz einfädeln und darauf achten, dass die graue Seite beim Nähen nach oben zeigt, so bekommt ihr einen schönen Kontrast auf beiden Seiten.
Damit sich die Hülle später besser Falten lässt noch in der Mitte mit dem ZickZackstich von oben nach unten entlang nähen.
Zuletzt könnt ihr noch nach Belieben ein Motiv auf die Vorderseite applizieren und an den äußeren Ecken zwei Gummizuschnitte schräg festnähen (wie bei einem Eckspanner). Jetzt noch das iPad reinstecken und fertig 🙂

20131213-141327.jpg

20131213-141337.jpg