Lust auf einen Nähkurs?

Dieses Wochenende findet wieder ein Anfänger-Nähkurs statt und es gibt noch 2 freie Plätze.

Fr. 24.11.17 von 18:00 bis 21:00 + Sa. 25.11.17  von 10:00 bis 13:00 Uhr (Anmeldenummer 02/11)

Was haben wir vor?
Anfertigen eines Werkstücks

Zur Auswahl stehen:

  • ein Necessaire
  • ein Loop (Schlauchschal)
  • ein ganz einfacher Rock
  • ein Mädchenkleidchen (kann auch ein Mädchen-Wendekleidchen werden).

Wenn Ihr mitmachen wollt, schickt einfach eine E-Mail oder füllt das Kontaktformular aus. Alle Infos zum Kurs findet Ihr hier

Advertisements

Freude schenken zur Weihnachtszeit

Mit großen Schritten geht es auf die Weihnachtszeit zu!
Hab Ihr schon eure Geschenke besorgt? Wie wäre es diese Jahr mal mit etwas Selbstgemachtem? Das bereitet doppelt Freude: Euch beim Machen und den Beschenkten beim Auspacken!
Und viel Zeitaufwand ist auch nicht dabei. Ob Babymützchen, Kirschkernkissen, Täschen oder ein Loop (der, unter den DIY – Fans, total angesagte Schlauchschal), es sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt… höchstens vielleicht durch fehlende Nähkünste. Aber auch diese Hürde lässt sich leicht mit einem Anfängerkurs überwinden 🙂
Also jetzt noch schnell einen Kurs vor Weihnachten belegen und die Verwandten und Freunde mit selbstgemachtem Tand beglücken.
Der nächste Anfänger Nähkurs findet am kommende Woche statt.

Fr. 24.11.17 von 18:00 bis 21:00 + Sa. 25.11.17  von 10:00 bis 13:00Uhr (Anmeldenummer: 02/11)

Weihnachten naht! Wie wäre es mit einem Nähkurs-Gutschein als Geschenk?

Nähkurs Gutschein

Nähkurs Gutschein

Mehr dazu hier

22.Kalendertürchen – DIY Bucheinband

Bucheinband nähen

Materialien: 2 Stoffquadrate in der Höhe des Buches +2cm Zugabe x Länge des aufgeklappten Buches +Umschlag 15cm (von jeder Seite), Samtband, Buch, Schere, Stecknadeln

Bucheinband nähen

Zunächst bügelt ihr den Umschlag auf jeder Seite rechts auf rechts um. Anschließend nehmt ihr das Samtband und bügelt es auf dem oberen Drittel des Stoffes mithilfe einer doppelseitig klebenden Vliseline bis zu der gebügelten Umschlagkante auf. Mit dem zweiten Stoffquadrat ebenso verfahren, dabei allerdings kein Samtband aufbügeln. Bucheinband nähen

Nun legt ihr euch beide Stoffquadrate mit der rechten Stoffseite aufeinander und näht die oberen und unteren Kantn aufeinander – dabei allerdings auf eine der beiden Kanten eine etwa 7cm lange Wendeöffnung offen lassen.

Bucheinband nähen

Jetzt schneidet ihr noch die Ecken jeweils schräg ab. Wenden, bügeln und die Wendeöffnung knappkantig absteppen.

Fotor1210112218

20. Kalendertürchen – DIY Patchworkdecke

IMG_1669

Materialien: verschiedenfarbige Stoffquadrate (etwa 25 Stück á 15cm x 15cm), 4 ca. 10cm x 80cm lange Stoffbahnen, ein ca. 100cm x 100cm großes Stoffquadrat, ein ca. 100cm x 100cm großes Stück Stoff zum Füttern, Stecknadeln, Schere

20131213-151302.jpg

Zunächst schneidet ihr euch die Stoffquadrate zurecht und legt sie so nebeneinader, wie sie später auf der Decke zusammengenäht sein sollen. Dabei nummeriert ihr euch am besten jedes einzelne Stoffquadrat durch. Beginnt damit, jeweils 5 Stoffquadrate an den Seiten mit einer etwa 0,5cm breiten Nahtzugabe aneinanderzunähen (rechte Stoffseiten sollten dabei aufeinanderzeigen). Wenn ihr das mit allen 25 Quadraten gemacht habt, solltet ihr 5 Stoffbahnen erhalten. DIese näht ihr jeweils längs aneinander, sodass aus den 25 kleinen Sotffquadraten ein großes entsteht.

20131213-151309.jpg

Jetzt nehmt ihr euch die 4 Stoffbahnen und stekct sie rechts auf rechts auf das große Quadrat, das ihgr eben genäht habt, auf und näht es jeweils an den Kanten fest. Umklappen und glatt bügeln.

20131213-151315.jpg

Nun nehmt ihr euch den Futterstoff und steckt ihn auf der linken Stoffseite des Quadrats fest und näht es oben, unten, links und rechts mit dem ZickZackstich fest.

20131213-151320.jpg

20131213-151326.jpg

Zuletzt noch das andere Stoffquadrat so auf die Decke Stecken, dass die rechten Stoffseiten der Quadrate jeweils aufeinanderzeigen und näht sie bis auf eine kleine Öffnung zum Wenden wieder mit dem ZickZackstich aufeinander. Wenden, glatt bügeln und die Öffnung knappkantig absteppen.

20131213-151529.jpg

patchworkdecke