Freude schenken zur Weihnachtszeit

Freude schenken zur Weihnachtszeit
Mit großen Schritten geht es auf die Weihnachtszeit zu!
Hab Ihr schon eure Geschenke besorgt? Wie wäre es diese Jahr mal mit etwas Selbstgemachtem? Das bereitet doppelt Freude: Euch beim Machen und den Beschenkten beim Auspacken!
Und viel Zeitaufwand ist auch nicht dabei. Ob Babymützchen, Kirschkernkissen, Täschen oder ein Loop (der, unter den DIY – Fans, total angesagte Schlauchschal), es sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt… höchstens vielleicht durch fehlende Nähkünste. Aber auch diese Hürde lässt sich leicht mit einem Anfängerkurs überwinden 🙂
Also jetzt noch schnell einen Kurs vor Weihnachten belegen und die Verwandten und Freunde mit selbstgemachtem Tand beglücken.
Der nächste Anfänger Nähkurs findet am kommende Woche statt.

Fr. 24.11.17 von 18:00 bis 21:00 + Sa. 25.11.17  von 10:00 bis 13:00Uhr (Anmeldenummer: 02/11)

Weihnachten naht! Wie wäre es mit einem Nähkurs-Gutschein als Geschenk?

Weihnachten naht! Wie wäre es mit einem Nähkurs-Gutschein als Geschenk?
Nähkurs Gutschein
Nähkurs Gutschein

Mehr dazu hier

22.Kalendertürchen – DIY Bucheinband

22.Kalendertürchen – DIY Bucheinband

Bucheinband nähen

Materialien: 2 Stoffquadrate in der Höhe des Buches +2cm Zugabe x Länge des aufgeklappten Buches +Umschlag 15cm (von jeder Seite), Samtband, Buch, Schere, Stecknadeln

Bucheinband nähen

Zunächst bügelt ihr den Umschlag auf jeder Seite rechts auf rechts um. Anschließend nehmt ihr das Samtband und bügelt es auf dem oberen Drittel des Stoffes mithilfe einer doppelseitig klebenden Vliseline bis zu der gebügelten Umschlagkante auf. Mit dem zweiten Stoffquadrat ebenso verfahren, dabei allerdings kein Samtband aufbügeln. Bucheinband nähen

Nun legt ihr euch beide Stoffquadrate mit der rechten Stoffseite aufeinander und näht die oberen und unteren Kantn aufeinander – dabei allerdings auf eine der beiden Kanten eine etwa 7cm lange Wendeöffnung offen lassen.

Bucheinband nähen

Jetzt schneidet ihr noch die Ecken jeweils schräg ab. Wenden, bügeln und die Wendeöffnung knappkantig absteppen.

Fotor1210112218

16. Kalendertürchen – DIY Wärmflaschenbezug

Wärmflaschenbezug nähen

Materialien: ca. 50cm x 30cm großes Filzstück, 50cm x 30cm großes Stoffstück, Filzreste/Stoffreste, Schere, Stecknadeln, Wärmflasche, Stift

Zunächst legt ihr euch die Wärmflasche auf eines der beiden Stoffe und fahrt mit etwa 3cm Zugabe einmal aussenherum und schneidet entlang der Linie den Stoff aus. Mit dem zweiten Stoffstück ebenso verfahren, dabei allerdings die Wärmflasche um etwa 10cm verlängern.Wärmflaschenbezug nähen

Dieses Stück Stoff schneidet ihr einmal in der Mitte durch, bügelt die Kanten zweimal um und näht diese knappkantig auf das Stoffstück fest. Nun nehmt ihr die beiden Teile und legt sie so aufeinander, dass sie gemeinsam die Größe der Wärmflasche haben und näht sie an den Aussenkanten aufeinander.

Wärmflaschenbezug nähen

Für die Vorderseite der Wärmflasche nehmt ihr euch ein Stück Vlies und schneidet z.B. ein Herz, Sterne etc. aus, welche ihr danach mithilfe des ZickZackstiches auf das  Vorderteil appliziert.

Wärmflaschenbezug nähen
Nun beide Wärmflaschenteile rechts aus rechts aufeinanderstecken, die Aussenkanten aufeinandernähen, wenden und bügeln.
Jetzt noch die obere Öffnung zweimal umklappen und knappkantig feststeppen. Wärmflasche reinstecken und fertig :)!

Wärmflaschenbezug nähen